Sonntag, 2. November 2014

Stress ist OUT

„Keine Zeit-bin im Stress“

Kaum ein Tag an dem wir diesen Satz nicht um uns herum von jemandem  hören oder sogar selber sagen. Wer sich mehr Entspannung und Lebensfreude wünscht, oder mich immer schon mal „live“ erleben wollte  J und nicht den Firmen und Institutionen angehört, in denen meine Seminare und Vorträge regelmäßig stattfinden, hat nun die Gelegenheit, einen meiner öffentlichen Vorträge zu besuchen:

Wann: Freitag, 07.November 2014 von 18.00  – 19.30 Uhr

Wo:     VHS Oberhausen, Bert-Brecht-Haus, Raum 330a,  

Anmeldungslink:   https://vhs.oberhausen.de/index.php?id=50&kathaupt=11&knr=QG510D&kursname=Stress+ist+out

VHS Tel. (0208) 825 - 23 85  Kurs Nr.: G510D

E-Mail:   vhs@oberhausen.de

Kosten: 8,00 EUR


Stress ist OUT
Die Anforderungen in unserer Arbeits- und Lebenswelt haben in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Die Welt dreht sich immer schneller.

Beruf und Alltag verlangen uns oft eine Menge ab: Ständige Umstrukturierungen, mehr Arbeit für immer weniger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, hohe Informationsflut, ständige Erreichbarkeit, Leistungs-und Termindruck sowie Angst um den Arbeitsplatz sind erhebliche Stressfaktoren. Dazu kommen häufig noch vielfältige familiäre Pflichten, beispielsweise durch Kindererziehung und/oder Pflege von Angehörigen und führen so zu Mehrfachbelastungen.

Wir geraten dann leicht in Gefahr, uns zu erschöpfen. Sind wir jedoch erschöpft, werden weitere Stress-Situationen gefördert. So entsteht ein verhängnisvoller Kreislauf, der nicht selten krank macht. Wussten Sie, dass die WHO (Weltgesundheitsorganisation) Stress mittlerweile zur größten Gesundheitsgefahr unseres Jahrhunderts erklärt hat? In Deutschland leidet jeder Dritte dauerhaft unter stressbedingten Symptomen. Denn bei vielen Erkrankungen, wie z.B. Rückenschmerzen, Herz-Kreislauferkrankungen, Tinnitus, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden bis hin zu Depressionen ist Stress inzwischen mit beteiligt.

Kann man denn Stress überhaupt noch entgehen?
Entgehen nicht, denn Stress war schon immer Bestandteil unserer Lebenswelt – doch wir können trotzdem gesund bleiben und unsere Lebensfreude bewahren!

Meist resultieren Stresserkrankungen aus einer langen Strecke aus Stress und zu wenig Erholungsphasen zusammen mit zu vielen Anforderungen und Erwartungen im Alltag. Jedoch gibt es definitiv Wege, um Stress zu bewältigen. Wie man mit Belastungen fertig wird, kann man lernen, die persönlichen Fähigkeiten im Umgang mit Stressbelastungen lassen sich trainieren. Wer seine persönlichen Stressoren kennt, kann sie mindern. Wirksame Entspannungstechniken, Stärken der eigenen Ressourcen und Steigerung der Erholungsfähigkeit wirken entlastend und aufbauend. Das oft gestörte Gleichgewicht zwischen An- und Entspannung, Aktivität und Ruhe, Stress und Erholung kann wieder hergestellt werden. Auch bei Stressbelastungen kann so jeder seine Gesundheit schützen und seine Lebensfreude erhalten!

Ich würde mich sehr freuen, Sie/euch bei diesem informativen und unterhaltsamen Vortrag zu begrüßen

Link zur Direktanmeldung:

Herzlichst

Almut Niemann